Bundesweit,  PiAPolitik

Einladung zum 4. bundesweiten PiA-Politik-Treffen

Wir laden Sie als interessierte Studierende, PiA oder Psychotherapeut/-in
(PP/KJP) ganz herzlich zum 4. bundesweiten PiA-Politik-Treffen ein.

Das Thema ist: „Was können wir konstruktiv zum Reformprozess beitragen?“

Datum: 23.09.2013
09:30 -17:30 Uhr (Kaffeetrinken ab 9:00 Uhr)
Ort: DGB-Gewerkschaftshaus
Keithstr. 1+3
10787 Berlin
U-Bhf. Wittenbergplatz

Schon 3x ist es gelungen, ein breites Bündnis von Aktiven in der PiA-Politik zusammen
zu bringen. Die Ergebnisse der letzten PiA-Politik-Treffen sowie aktuelle Informationen
finden Sie unter www.piapolitik.de.

Diesen Erfolg wollen wir weiterführen und uns erneut und vertieft mit den
Beteiligungsmöglichkeiten von PiA-Aktiven am Reformprozess befassen, sowie über
Qualitätsstandards der Ausbildung sprechen und die Konsequenzen der
arbeitsrechtlichen Klagen erörtern.

Alte wie neue berufspolitisch Aktive und Interessierte sind sehr willkommen! Bitte leiten
Sie diese Einladung an berufspolitisch Interessierte und „PiA-Organisationen“ weiter.
Ihre Anmeldung und ggf. Ergänzungen zur Tagesordnung richten Sie bitte bis zum
15.09.2013 an info@piapolitik.de

Vorläufige Tagesordnung
für das 4. PiA-Politik-Treffen am 23.09.2013 in Berlin

Moderation: Britta Pfennig

· Vorstellungsrunde mit Zielvorstellungen für den Tag

· Input:Peter Lehndorfer, BPtK, zum Stand der Reform
Peter Lehndorfer ist Beisitzer des Vorstandes der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) und
Vizepräsident der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

· Input:Mitarbeiter/-in des BMG (angefragt), zum Stand der Reform
aus dem Referat 316 „Ausbildung und Berufszugang zu den Heilberufen und sonstigen Berufen im
Gesundheitswesen“

– Mittagspause mit Imbiss –

· Diskussion mit den Referenten/-innen und strategische Überlegungen: Was
können wir Aktive der PiA-Politik weiter konstruktiv und inhaltlich zum
Reformprozess beitragen?

· Blick in die Zukunft: Nach der Wahl ist vor der Wahl! PiA-Politik nach der Wahl
– PiA auf dem Klageweg – Aktueller Stand (Peter Freytag, VPP)
– Qualitätskriterien und Transparenz am Institut – Was können wir tun?
(Ricarda Müller, DFT)
– Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit – „Jetzt geht’s los!“

Mit kollegialen Grüßen
Ihr Organisationsteam
Manuel Becker (PiA für gerechte Bedingungen!), Peter Freytag (VPP/BDP),
Ariane Heeper (DGPT), Ricarda Müller (DFT), Ariadne Sartorius (bvvp),
Katharina Simons, ehem. Röpcke (PiA für gerechte Bedingungen!), Kerstin Sude (DPtV)

www.piapolitik.de
info@piapolitik.de